AGBs

Für alle Leistungen und Bestellungen gelten die Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Namaste Massage

1. Leistungen

Das Angebot und die Anwendungen von Namaste Massage dienen allein dem Wohlbefinden und der Prävention. Sie stellen keine medizinische Leistung dar, somit werden sie auch nicht von Krankenkassen bezahlt oder bezuschusst. Namaste Massage erstellt keine Diagnosen noch werden Symptome behandelt. Sollten Sie unter behandlungsbedürftigen gesundheitlichen Störungen leiden, wird um Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Therapeuten gebeten. 

Namaste Massage bietet keine Erotikmassagen an. Im Falle des Übergriffs und unsittliche Berührungen seitens des Kunden behält sich Namaste Massage vor, dies sofort zur Anzeige zu bringen und den Massagepreis zu 100 % einzufordern. Auch wenn die Behandlungsdauer noch nicht erfüllt ist

 

2. Anwendungen

 

Die Anwendungen werden ausschließlich am gesunden Kunden durchgeführt. Sofern akute Erkrankungen, bereits bestehende Schäden am Bewegungsapparat oder Herz- Kreislauf-Erkrankungen vorliegen, ist die Anwendung ausgeschlossen. Die Massage findet auf den ausdrücklichen Wunsch des Kunden statt. Bei Schwangerschaft wird lediglich eine milde Massage mit neutralem Öl angeboten.

 

3. Ätherische-Öl-Massagen 

Bei Schädigung des Bewegungsapparates gelten keine allgemeinen Einschränkungen. Im eigenen Interesse ist der Kunde jedoch verpflichtet, bestehende gesundheitliche Einschränkungen und Allergien anzugeben, um allergische Reaktionen zu vermeiden. Bei akuter Erkrankung des Kunden, bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems oder bei offenen Wunden, wird eine Anwendung ausgeschlossen. Namaste Massage bittet Sie eventuelle Vorerkrankungen oder eine Schwangerschaft schon vor Beginn der Massage mitzuteilen.

 

4. Haftungsausschluss

 

Sofern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass ein Kunde Ausschlussgründe verschwiegen hat, ist Namaste Massage von jeder Haftung freigestellt. Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, dass ein Ausschlussgrund dem Kunden selbst nicht bekannt war.

 

5. Absage, Nichterscheinen und Verspätungen 

Termine die nicht eingehalten werden können, müssen mindestens 24 Stunden vorher telefonisch oder schriftlich per Mail abgesagt werden. Für Terminabsagen, die nicht innerhalb der eben genannten Fristen erfolgt sind, fällt eine Stornopauschale in Höhe von 80 % des Behandlungspreises an. Bei unentschuldigtem Nichterscheinen zu einem Termin wird dieser zu 100% in Rechnung gestellt bzw. ein Gutschein verfällt, sollte nichts anderes vereinbart worden sei​n.

6. Gutscheine 

Der Versand von Gutscheinen wird sofort nach  Auftragserteilung – in der Regel am selben Werktag vorgenommen.  Bei Überweisung sofort nach Geldeingang. Die Lieferung von Gutscheinen erfolgt an die vom Kunden angegebene Liefer-/Emailadresse. Der Kaufvertrag für den Gutschein wird ab dem bestätigten Bestellvorgang wirksam. Namaste MassageMassage übernimmt keine Haftung für z.B. zu spät zugestellte Gutscheine und damit verbundene Schäden. Ein Gutscheinversand erfolgt auf eigene Gefahr. Die Kosten für Versand und Bearbeitung ist Kostenlos. Eine Abholung und Bezahlung ist nach Absprache ebenfalls möglich. Namaste Massage behält sich vor, nach einer Preiserhöhung den erhöhten Mehrpreis für eine Behandlung vom Gutscheinkunden für die Behandlung zu fordern, selbst wenn der Inhalt der Behandlung der selbe ist. 

 

Der Kunde ist verpflichtet, den Gutscheinbetrag per Vorkasse auf das angegebene Konto von Namaste Massage zu überweisen. Namaste Massage löst nur Gutscheine ein, die vollständig bezahlt sind. Sollte der Gutschein nicht innerhalb von 5 Werktagen nach Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail eingetroffen sein, muss der Kunde dies umgehend, spätestens jedoch 2 Wochen nach Bestellung Namaste Massage mitteilen. Sollte der Kunde nicht innerhalb von 2 Wochen nach der Gutscheinbestellung, Namaste Massage, dass der Gutschein nicht angekommen ist, wird von Namaste Massage keine Gewähr einer Erstattung übernommen.

Zum Einlösen des Gutscheines muss eine Terminvereinbarung erfolgen und der Gutschein muss zum Termin mitgebracht werden. Sollte dieser Termin nicht eingehalten werden können, muss dieser unter Berücksichtigung der unter § 5 genannten Fristen vom Kunden innerhalb der Geschäftszeiten abgesagt werden. Erfolgt die Terminabsage nicht innerhalb der unter § 2 genannten Fristen, behält sich Namaste Massage das Recht vor, die in § 2 genannten Stornogebühren vom Gutscheinwert abzuziehen. Bei Nichterscheinen ohne Absage gilt der Gutschein als eingelöst und verliert seine Gültigkeit!​

Die Gültigkeit eines Gutscheines beträgt 12 Monate ab Ausstellungsdatum. Aufgrund der Preiskalkulation ist eine Gutscheineinlösung über diesen Gültigkeitszeitraum hinaus nicht möglich. Sollte eine andere Vereinbarung über den Gültigkeitszeitraum hinaus geschlossen werden, darf Namaste Massage den Gutscheinwert entsprechend des Gutscheinalters anpassen.

7. Rabattaktionen

Rabattaktionen sind grundsätzlich nicht mit anderen Rabattaktionen oder Gutscheinen kombinierbar. 

8. Erfüllungsort

Der Durchführungsort der Behandlungen ist in Lohmar. Ein Umzug von Namaste Massage ist kein Grund zur Auszahlung eines Gutscheines.

9. Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

 

Der Widerruf ist zu richten an:

Namaste Massage

Auelsweg 20

53797 Lohmar

www.namastemassage.de

namastemassage.de@gmail.com

10. Anwendbares Recht/ Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Lohmar.