5 Tipps, die Sie bereit für Ihre erste Massage machen

Eine Massage ist eine entspannende und aufschlussreiche Erfahrung. Wenn Sie noch nie massiert worden sind, möchten Sie sicher wissen, was oder ob Sie vorher etwas tun müssen. Die wichtigste Regel lautet:

Entspannen Sie sich, genießen Sie und haben Sie Spaß!



Ziehen Sie locker sitzende Kleidung an

Bequeme, locker sitzende Kleidung wie z.Bsp. Yogahosen, Jogginghosen, locker sitzende Oberteile und Pullover sorgen dafür, dass Sie sich vor und nach der Massage wohlfühlen.


Wenn Sie nach der Arbeit zu einer Massage gehen und keine bequeme Kleidung tragen können, nehmen Sie sich etwas Zeit nach der Massage. Bei der Massage wird der Stoffwechsel in Schwung gebracht, um das verklebte Gewebe (Faszien, Verhärtungen und Verspannungen) zu lösen. Wie nach einem intensiven Workout braucht der Körper nach der Massagebehandlung Zeit, sich zu erholen – in bequemer Kleidung werden Sie sich deshalb so viel wohler fühlen.


Denken Sie an die Flüssigkeitszufuhr

Es ist wichtig, dass Sie vor und nach der Massage ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen, um Giftstoffe, die während der Behandlung in den Körperkreislauf gelangen, auszuscheiden. Gutes Wasser und Kräuterteessind dabei genau das Richtige, um den Flüssigkeitsbedarf zu decken. Auf Schwarztee, Kaffee, Alkohol und andere Genussmittel sollten Sie verzichten.


Machen Sie eine Pause, wenn Sie krank sind

Wenn Sie Fieber haben oder sich krank fühlen, lassen Sie die Massage bitte ausfallen. Erstens wollen Sie ja Ihre/n MassagetherapeutIn nicht anstecken und Sie könnten Ihre Krankheit auch auf andere KundInnen übertragen - also bleiben Sie am besten zu Hause und kommen Sie ganz gesund zu Ihrer Wohlfühl-Massage.


Einige MasseurInnen sind der Überzeugung, dass bestimmte Arten von Massagen die Abwehrkräfte des Körpers stärken. Sprechen Sie mit mir gerne darüber.


Ich bin dennoch der Überzeugung:

Je gesünder Sie zur Massage kommen, umso höher ist ihr Genuss und der positive Effekt. Denn ich möchte in erster Linie das GESUNDE in Ihnen stärken.


Kein Essen direkt vor der Massage

Auch wenn es Ihre/n TherapeutIn vielleicht nicht stört, kann es unangenehm sein, wenn Ihr Magen und Darm verdauungsbedingte Geräusche machen.


Essen Sie deshalb am besten spätestens eine Stunde vor der Massage oder essen Sie etwas Obst oder andere leicht verdauliche Lebensmittel, wenn Sie befürchten, dass Sie Hunger bekommen.


Nehmen Sie eine warme Dusche

Eine Massage ist eine praktische Behandlung, bei der Ihr/e TherapeutIn sowohl Ihre Muskeln als auch Ihre Haut massiert. Reinigen Sie sich daher, bevor Sie sich eine Massage gönnen.


Ja, Sie werden danach noch einmal duschen, um das überschüssige Öl oder Gel zu entfernen. Sie werden es genießen, denn das warme Wasser auf Ihrem Körper trägt zur zusätzlichen Entspannung Ihrer Muskeln, ihres ganzen Körpers bei.


Die Unterstützung durch den Atem

Entspannen Sie Ihren Körper UND Geist. Ihr/e TherapeuInt wird darauf hinarbeiten, Ihre Muskeln zu entspannen. Bewusstes Atmen unterstützt den Entspannungsprozess. Wenn Sie die Luft anhalten oder zu kurz atmen, ziehen sich Ihre Muskeln zusammen und lassen sich nur schwerer wieder lockern. Während Ihr/e TherapeutIn verschiedene Massagetechniken durchführt, atmen Sie normal tief ein und aus.


Fazit

Eine Massage soll eine entspannende, stressabbauende Erfahrung sein. Denken Sie also an

  • bequeme Kleidung

  • Frisches Wasser

  • Rechtzeitiges Essen

  • Sauberkeit und Ihren

  • Unterstützenden, bewußten Atem

So werden Sie ganz gelassen sein. Ihre erste Massage sollte eine entspannende Erfahrung sein, bei der Sie sich sehr wohl und hinterher besser und gesünder fühlen


Namaste Massage hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen dabei zu helfen, ein Leben frei von Schmerzen und Beschwerden zu führen. Ich biete eine Vielzahl von Dienstleistungen an, von der Tiefengewebetherapie bis zur Entspannungsmassage – ganz individuell auf Ihren Bedarf und Ihre Wünsche abgestimmt.


HEUTE ist der Tag, an dem Sie Ihre Massage buchen können - schnell und einfach!


Sie sind an der Reihe, sich (wieder) zu erholen und sich besser, gesünder und vitaler zu fühlen.


Eure Manuela von Namaste Massage